Paddeln & Stand Up Paddling auf der Elbe

Die Elbe prägt entscheidend das Gesicht der Historischen Altstadt Dresdens und ist auch Grund dafür, das sich vor vielen hundert Jahren Menschan am Flußlauf angesiedelt und unsere Stadt gegründet haben. Heute bietet der Blick von den Elbwiesen am Neustädter Königsufer einen imposanten Blick auf die Siluette Dresdens, die Brühlsche Terrasse und die Albert- & Augustusbrücke. Die Elbe ist auch sehr beliebt für Kanutouren, Paddel Ausflüge, Kanureisen, zum Kajak fahren  und für das Stund Up Paddeln. Flußauf und Flubwärts der Elbe gibt es mehrere Kanustationen, Kanu- und Kajakverleih sowie Paddel Boot Vermietungen. Stehpaddler können sich ebenso Boards und Paddel ausleihen und nach kurzer Einführung auf der Elbe surfen.

Die Elbe - Wasserwandern mit dem Kanu, Kajak, Schlauchboot oder SUP Board

Der Strom vor unserer Haustür - die Elbe - misst von der Quelle im Riesengebirge (Tschechien) bis zur Mündung in die Nordsee mehr als 1.000 km. Die spannendsten und wildesten Etappen befinden sich dabei zwischen Decin, Dresden, Meissen und Diesbar Seußlitz. So verwundert es kaum, dass von Frühling bis Herbst auf der Elbe tausende Paddler und Kajak Fahrer unterwegs sind, sie rasten auf Wasserwander-Rastplätzen oder wohnen in unseren Gästewohnungen im Barockviertel Dresden und mieten sich das Kanu, ein Schlauchboot oder ein Kajak von einer Kanustation in Dresden oder von einem Kanuverleih im Sächsischen Elbland.

Kanuverleih und Kanutouren für die individuelle Paddeltour oder eine ganze Paddelgruppe bietet das Kanuhaus Demmin. Diese Kanustation bietet Organisation, Ausstattung und Transfer für Paddel Tages- und Mehrtagestouren mit Kanu, Wanderkanadier und Kajaks auf der Peene, Trebel und Tollense inklusive Übernachtungen auf Wasserwander Rastplätzen.